www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Cover - Kitzbüheler Alpen

Sepp Brandl/Gerhard Hirtlreiter

KITZBÜHELER ALPEN, Tuxer und Zillertaler Alpen

Brixental, Spertental, Windau, Kelchsau, Wildschönau, Alpbachtal, Zillertal, Tuxer Tal, Hochfügen, Weerberg, Wattener Lizum

50 Skitouren für Einsteiger und Genießer

(2002, ROTHER SKIFÜHRER, ISBN 3-7633-5910-9, 144 Seiten mit 105 Farbfotos, 50 Tourenkärtchen mit Routenverlauf im Maßstab 1:50.000)


Verlagsinformation:

Die Kitzbüheler und die Tuxer Alpen mit ihren besonders skifreundlich geformten Schieferbergen sind eine Landschaft mit großartigen Möglichkeiten für genussvolle Skitouren. Das Tourengelände der Kitzbüheler Alpen bietet vielfach bis in die Gipfelregion herrliche Almwiesen, für Einsteiger wie geschaffen. Für Genießer besonders interessant sind die Tuxer Alpen, die vielfach schon eine Nummer höher und anspruchsvoller sind. Die Zillertaler Alpen geben in dieser Hinsicht noch eins drauf: Dort gibt es schon rassige, hochalpine Skitourenziele fürs Frühjahr - gewissermaßen das Salz in der Suppe dieses Tourenmenüs, das reizvolle Steigerungsmöglichkeiten für schon erfahrene Skibergsteiger aufzeigt.

Sepp Brandl und Gerhard Hirtlreiter sind profunde Kenner der Tiroler Berge und in allen Jahreszeiten dort unterwegs. In diesem Führer präsentieren sie 50 lohnende Skitouren, die alle auf ihre Art begeistern, gern besuchte Klassiker ebenso wie einsame "Geheimtipps". Bei der Auswahl der Touren haben die Autoren darauf geachtet, für unterschiedliche Vorlieben sowie Wetter- und Lawinenlagen passende Ziele anzubieten. So finden sich für fast jeden Geschmack und fast jede Situation geeignete Touren: von flachen Alm-"Mugeln" in der Wildschönau bis zu vergletscherten Dreitausendern in den Zillertaler Alpen.

In Format und Gestaltung orientieren sich die "blauen" ROTHER SKIFÜHRER an der bewährten "roten Reihe" der ROTHER WANDERFÜHRER: Genaue Anstiegsbeschreibungen, Tourenkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf sowie Tourensteckbriefe mit Hinweisen zu Talorten und Ausgangspunkten, Höhenunterschieden und Gehzeiten, Anforderungen, Lawinengefährdung und Hangausrichtung, günstiger Jahreszeit, Varianten und Einkehrmöglichkeiten erleichtern die Auswahl und Planung der Touren sowie die Orientierung am Berg. Dieser Skiführer enthält zudem Tipps für sicheres und naturverträgliches Verhalten beim Tourengehen. Auch die Anreisemöglichkeiten mit Bahn und Bus, sofern vorhanden, aufgeführt.


Kommentar:

Ein g'schmackiges Tourenmenü ...

"Zöpferlflechten im Pulverschnee", "Rasse und Klasse", "Powdern" und "Sonnenexponierte Firntouren" -, um nur einige der für Ski-Tourengeher so nahrhaften Zutaten des Brandl'schen "Tourenmenüs" zu nennen. Überaus nahrhaft für Auge und Ohr, Seele und Erinnerung wohlgemerkt.

In profunder Weise stellen Brandl und Hirtlreiter 50 Touren aus dem Tiroler Unterland vor, und das umfassend, kompetent und hochinformativ. Die Bilder, die sie gleichsam als Dessert zu jedem Menü liefern, könnten von ihrer Qualität her ohne weiteres einen prachtvollen Bildband ergeben.

Vor allem aber kann man sicher sein, dass die Tourenbeschreibungen dem neuesten Stand entsprechen. In Zeiten grober Eingriffe in Natur und Wegenetze sowie der rasanten Veränderung von Schnee- und Gletscherverhältnissen ist es für den Tourengeher (überlebens-)wichtig, sich an einem topaktuellen Tourenführer orientieren zu können.

Mit dabei Tipps für Einsteiger, für die richtige Tourenwahl, Verhaltensweisen bei Lawinengefahr und Notsituationen. Anbei auch die wichtigsten Telefonnummern, Kontakt- und Informationsadressen sowie eine Liste relevanter Tourenstützpunkte.

Praktisch, dass sämtliche Touren auf ein bis zwei Doppelseiten Platz finden. Sollte also nicht das ganze Büchlein in den Rucksack passen, eine A4-Kopie der betreffenden Tour sicher.

Ein bewährter Skiführer Marke ROTHER.