www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Lawine

Rudi Mair, Patrick Nairz

Lawine

Das Praxis-Handbuch


2010, Tyrolia, ISBN 978-3-7022-3086-9, 208 Seiten

Verlagsinformation:

Dieses Buch stellt anhand von konkreten Lawinenunfällen zehn entscheidende Gefahrenmuster im typischen Verlauf eines Winters vor. Was sind die speziellen meteorologischen Verhältnisse im Früh-, Hoch- und Spätwinter oder im Frühjahr? Wie wirken sie sich auf die Schneedecke aus? Und vor allem: Welche Risikomomente entstehen daraus?
Kurze, prägnante Wissensblöcke, die aussagekräftige Bebilderung und das aufwändige Layout erschließen das Fachwissen optimal. Durch den Rückbezug auf typische, tatsächlich stattgefundene Unfälle werden immer wiederkehrende Gefahrenmuster erkennbar - und falsche Entscheidungen vermeidbar.
Mit diesem innovativen Ansatz steht das Buch über den gängigen Strategien des Risikomanagements (z. B. "3 x3" oder "Stop or go") und ergänzt sie optimal.
Enstanden ist so ein Buch aus der Praxis für die Praxis, spannend und lehrreich zugleich, ohne belehrend zu sein.
Kommentar:

(Lebens-)Wichtige Lektüre

Bei einem Rückblick auf 50 Jahre Lawinenwarndienst Tirol haben die zwei "Lawinenwarner" Rudi Mair und Patrick Nairz festgestellt, dass zwei Handvoll Gefahrenmuster für einen Großteil der Lawinenunfälle verantwortlich sind und dass – bei entsprechender Kenntnis und angemessenem Verhalten – Unfälle dieser Art vermeidbar wären. Diese Gefahrenmuster stellt das Buch anhand von konkreten Lawinenunfällen vor. Außerdem befasst es sich mit den speziellen meteorologischen Verhältnissen im Früh-, Hoch- und Spätwinter oder im Frühjahr, und mit den Fragen, wie diese sich auf die Schneedecke auswirken und welche Risikomomente daraus entstehen.
Das Buch versucht auf anschauliche Weise dem Geheimnis Lawine noch ein Stückchen näher zu kommen und schafft es auch. Manches wird klarer, manches einleuchtender, was die "Natur" der Lawine angeht. Die Umsetzung in die Praxis on tour ist natürlich eine andere Sache. Wer jedoch versteht, die Bilder, Muster und Strategien des Buches mit Verstand, Voraussicht und Vernunft auf den Berg zu übertragen, hat schon gewonnen. Kurz: (Lebens)wichtige Lektüre für alle Wintersportler, aber auch Bergführer, die sich im Winter auf ungesichertes Gelände wagen.
Die Autoren:

Dr. Rudi Mair, geb. 1961 in Innsbruck, studierte Meteorologie und Glaziologie in Innsbruck, seit 1999 ist er Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol, seit 2000 allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Meteorologie, Lawinenkunde, Lawinenunfälle und Lawinenschutz.
Patrick Nairz, geb. 1970 in Innsbruck, studierte Wildbach- und Lawinenverbauung in Wien und Vancouver. Seit 1999 ist er stellvertretender Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol, seit 2009 Leiter der Arbeitsgruppe der europäischen Lawinenwarndienste.

Buchbestellung über Amazon