www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Gratwanderung

Uli Auffermann

Gratwanderung

Vom Überlebensinstinkt bekannter Alpinisten


2013, Bruckmann, ISBN 978-3-7654-5987-0, 224 Seiten

Verlagsinformation

Bergsteigen ist eine Gratwanderung zwischen Risiko und Verantwortung. Erfahrung, Wissen und Intuition sichern das Überleben in Extremsituationen. Namhafte Bergführer und Alpinisten wie Peter Habeler oder Thomas Huber erzählen wie es ihnen gelang Gefahren zu entrinnen, Schwierigkeiten zu meistern und den Elementen zu trotzen. Ein spannendes Lesebuch mit beeindruckenden Bildern und wertvollen Tipps für alle Bergsportler.
Kommentar

Der sechste Sinn

Ein guter Bergsteiger ist er, der auch alt wird, heißt es so schön. Ein besserer, der weiß, wie er alt wird. Uli Auffermann hat diesem seltsamen "Bauchgefühl" nachgespürt, das Extrembergsteigern hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen und selbst aussichtslos scheinende Situatioen zu überleben. Wie "Instinktbergsteiger" Hans Kammerlander seine Husarenritte überlebte, wie Peter Habeler trotz vieler extremer und gefährlicher Situationen alt wurde, warum Kurt Diembergers innere Stimme ihn stets aus gefährlichen Situationen rettete und woher Thomas Huber seine Zuversicht nimmt, auch in schwierigsten Seillängen den richtigen nächsten Schritt bzw. Griff zu setzen – all das beantwortet Uli Auffermann in vielen authentischen Geschichten mit Geschichte. Auffermann verbindet dabei spannende Reportagen mit hilfreichen Analysen und den Portraits der Protagonisten. Das Resultat ist gekonnt geschriebene Alpingeschichte mit Thrill und eine rundum lesenswerte Betrachtung über jenen sechsten Sinn, der auf der Gratwanderung zwischen Sein und Nichtsein überleben hilft. Auch dem Leser.
Der Autor

Uli Auffermann, geboren 1960, verbrachte von Kindesbeinen an viel Zeit in den Allgäuer Bergen. Hüttenwirtoriginal Franz Fischer von der Tannheimer Hütte und natürlich die Freundschaft zu Anderl Heckmair, dem Erstbegeher der Eigernordwand, der in Oberstdorf zu Hause war, haben Auffermann geprägt und das Band zu den Bergen noch stärker gemacht. Auffermann ist Autor mehrerer Bücher wie auch ungezählter Publikationen, er schreibt unter anderem regelmäßig für die Zeitschriften "Bergsteiger" und "Land der Berge". Voller Empathie versteht er es immer wieder von der Schönheit und Erhabenheit der Allgäuer Alpen zu berichten.

Buchbestellung über Amazon

©BergNews