Ortler - Königspitze - Zebru

Wolfgang Pusch

Ortler

Ortler - Königspitze - Zebrù

2004, Rother, ISBN 3-7633-7027-7, 128 Seiten mit 125 Abbildungen, 4 aktuellen und 3 historischen Karten

Verlagsinformation:

Vor 200 Jahren wurde mit dem Ortler der höchste Berg Südtirols erstmals bestiegen. Und die Erstbesteigung der benachbarten Königspitze für viele der schönste Berg der Ostalpen jährte sich gleichzeitig zum 150. Mal. Dies ist Anlass, die spannende Besteigungsgeschichte der Eiswände und Grate über Sulden und Trafoi in Erinnerung zu rufen darunter Schilderungen der großen Touren von Hans Ertl und Kurt Diemberger sowie ein Beitrag von Hermann Magerer über eine Erstbesteigung zusammen mit Reinhold Messner.
Der Autor Wolfgang Pusch ist Bergsteiger aus Leidenschaft vor allem begeisterter Hochtourengeher. So konnte er den Ortler und seine Trabanten auf allen lohnenden Routen selbst besteigen. Daraus entstanden genaue Routenbeschreibungen, die ein aktuelles Bild der Verhältnisse bieten und zusammen mit Vorschlägen für Wanderer und Skitourengeher dem großzügig ausgestatteten Buch auch einen hohen Nutzwert verleihen. Zum Standardwerk wird das Buch durch Beiträge zu Topographie, Geologie und Glaziologie, zu den Talorten und zur Stilfser-Joch-Straße.
Der prächtige Band ist illustriert mit packenden, überwiegend großformatigen Aufnahmen aus den Nordwänden ebenso wie aus den Lärchenwäldern, aufgenommen von bekannten Bergsteigern und Fotografen.
Ein atemberaubender Bildband, der jeden Bergfreund in seinen Bann ziehen wird!


Kommentar:

Eine würdige Hommage

Ein Buch - würdig eines Königs und seiner Trabanten. Eingangs eine leise, demutsvolle Annäherung: Wer sind sie, der König und seine Trabanten? Wie sind sie zu dem geworden, was sie heute sind - begehrt, gefürchtet, bewundert zugleich? Dann die ersten, die es gewagt haben, das Königreich bis zur Spitze des Throns zu betreten: Pichler, Payer, Pallavicini, Ertl. Nicht minder große Namen. Schließlich die Herausforderer des Königs: Diemberger an der Schaumrolle, Peter Holl in der Ortler-Nordwand, Reinhold Messner auf neuen Routen. Und wieder der Blick gewendet, zu jenen "Ländereien", ohne die die Könige nicht Könige wären: zum Vinschgau, nach Sulden, aufs Stilfser Joch. Und für den, der dem Dreigestirn seine eigene Aufwartung machen will, die Wege dorthin.

Wolfgang Pusch ist eine unaufdringliche, ehrfurchtsvolle Hommage an die Jubilare gelungen, die überdies spannend zu lesen ist. Die Rückschau mit vielen historischen Aufnahmen hält sich mit der Bestandsaufnahme von Kultur, Tradition und Erschließung der Ortler-Region auf angenehme Weise die Waage. Dem nicht genug, dient der prachtvolle Bildband zugleich als Tourenführer, da die lohnendsten Routen auf das Dreigestirn ausführlich beschrieben und bebildert sind. 1:50.000-Karten der Ortleralpen auf den Buchdeckeln runden das rundum gelungene Angebot ab.


Inhalt:

  • Der König und seine Trabanten
    • Eine Annäherung
      • Der höchste Dolomit-Berg
      • Eis und Schutt
      • Topographie
      • Die Erforschung der Ortleralpen
      • Payers Rolle als Ortler-Topograph
      • Namensgebung
  • 200 Jahre Alpinismus
    • Erstbesteigungen
      • Der Pseyrer Josele und die Hinteren Wandlen
      • Die Besteigungen Schebelkas und Thurwiesers
      • Das Geheimnis der Erstbesteigung der Königspitze
      • Briten in den Ostalpen
      • Julius Payer auf dem Monte Zebrù
    • Die Goldenen Jahre in Sulden
      • Die Wiedereröffnung des Hintergrats
      • Langes Werben um den Hochjochgrat
      • Schückrinne
      • Klingende Namen am Suldengrat der Königspitze
      • Professor Minnigerode und seine Eisrinnen
      • Der letzte große Grat: Martlgrat
    • Gebirgskrieg
    • Die "letzten Probleme" der Bergvagabunden
      • Der erste Streich: Königspitze-Nordwand
      • Der zweite Streich: Ortler-Nordwand
    • Vergängliche Touren
      • Die Schaumrolle der Königspitze
      • Reinhold Messner am Ortler
      • Hermann Magerer: "Erstbegehung mit R.M."
      • Peter Holl in der Ortler-Nordwand
      • Ende der Erschließung?
  • Dem Ortler zu Füßen
    • Der Vinschgau
    • Sulden
    • Trafoi und das Stilfser Joch
    • Nationalpark Stilfser Joch
    • Hütten
  • Klassische Touren am Dreigestirn
    • Ortler - Normalweg
    • Ortler - Hintergrat
    • Ortler - Nordwand
    • Monte Zebrù - Normalweg
    • Königspitze - Normalweg
    • Königspitze - Langer Suldengrat
    • Königspitze - Nordwand
    • Skitouren
    • Wanderungen
  • Anhang
    • Zeittafel
    • Karten
    • Touristische Informationen / Literatur
    • Routenübersicht