www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Test: Tubbs – Flex TRK 22 Women
Leicht, einfach, günstig, spaßig
Tubbs
Intro:

Nur das Knirschen des Schnees und das Klappern der Trapperschuhe – sonst Stille. Rundherum die weichen Pölster der verschneiten Hügel, hinter dir deine eigenen Fischspuren im Pulverschnee – sonst nur Einsamkeit. Winterlich verschneite Wälder, unberührte Bergrücken, gelbrote Abenddämmerung – sonst nur du.
Schneeschuhgehen öffnet eine neue Welt.
Liegen der Reiz des Schneeschuhgehens in diesem sanften Verschmelzen mit der winterlichen Landschaft? Im grenzenlosen Gehen durch unverspurtes Gelände? In der Entdeckung der Langsamkeit? Oder ist es die Einfachheit der Fortbewegung und Technik, die mit geringem Risiko verbundene, direkte Berührung mit den Winterelementen? Was ist es denn, was jeden, der einmal diese vermaledeiten "Teller" angeschnallt hat, nicht mehr davon loskommen lässt?
Wichtig beim Schneeschuhgehen – wie ja bei jedem Sport –, dass der Einstieg möglichst einfach und mit viel Vergnügen gelingt. Dann allerdings wird man süchtig, unheilbar süchtig ...
Tubbs
Produktinformation:

Für Neulinge beim Schneeschuhlaufen und solche Läuferinnen, die bei ihren Schneeschuhausflügen etwas mehr Komfort wünschen, stellt der Flex TRK die perfekte Gelegenheit für den kostenbewussten Käufer dar, da alle technischen Neuerungen der Flex-Serie zu einem erschwinglichen Preis angeboten werden.
Mit Flex Tail, Traktionsschienen, einem kompakten Design, das der Gehweise der Frau angepasst ist und der neuen QuickFlex-Bindung hat der Flex TRK einfach alles, was Frau begehrt.
Die Schneeschuhe sind aus robustem Kunststoff mit flexiblem Flex Tail, der ein ergonomisches Abrollen der Ferse zulässt. Zudem werden so die Stöße des Fersenauftritts absorbiert, damit ein schonendes Gehen möglich wird. Die 3D geformten seitlichen Traktionsschienen der Flex TRK 22 Women sorgen für besseren Halt beim Queren von Schneefeldern an seitlichen Hanglagen. Zudem bietet die ergonomisch platzierte vordere Steigkralle mit Karbonstahlzacken stets für guten Grip, während die progressiven Schneebremsenformteile am Heck die Bremsfunktion beim Abstieg unterstützen.
Die geformte QuickFlex Bindung sorgt dank Asymmetrie und stützenden Control Wings für einen sicheren Sitz und die korrekte Ausrichtung des Fußes. Zudem ist sie leicht zu bedienen und ermöglicht einfaches Ein- und Aussteigen. Damit wird die nächste Schneeschuhwanderung ein echter Hit.
Facts:

Konstruktion: Kunststoff-Schneeschuhe
Einsatzbereich: ideal für Einsteigerinnen; komfortables Gehen auf langen Strecken, Winterwanderungen
Bindung: asymmetrische QuickFlex Bindung mit Control Wings
Steighilfe: keine
Gewichtsklasse: bis 75 kg
Maße: 20 x 56 cm
Größen: für Schuhgröße 36-42
Gewicht: 1,54 kg
Extras: FLEX Tail, Edelstahlzacken und Bremsformteile; 3D geformte Seitenschienen
Test-Kommentar

TubbsC. hat lange vom Schneeschuhgehen geträumt, C. ist aber noch nie auf Schneeschuhen gestanden, C. wollte nicht zuviel Geld ausgeben für einen Sport, den sie noch nicht kennt. Als Einstiegsgerät für ahnungslose Damen sind die Flex TRK 22 Women von Tubbs genau richtig. Sie kosten kein Vermögen und ermöglichen dennoch einen problemlosen Start in einen Sport, der süchtig machen kann. Süchtig nach dem sanften, leichten Gehen durch frisch weiße Winterlandschaft, süchtig nach Trapper-Feeling, süchtig nach dem Gefühl dorthin zu gelangen, wo man als "normaler" Winterwanderer nicht hinkommt.
Die Trapper-Ware von Tubbs lässt sich "watscheneinfach", wie man in Wien sagt, anschnallen, die QuickFlex Bindung benötigt gerade drei, vier Handgriffe, bis sie bombenfest sitzt. Da gibt es kein Verwurschteln oder kompliziertes Justieren: Den Schuh – robuste Wanderschuhe Tubbsgenügen! – einfach so auf die Bindungsplatte stellen, dass der Fußballen auf der Bindungsachse und die Schnalle des Fersenriemens außen liegt. Dann die beiden Riemen fest nach unten ziehen, bis sie den Schuh fest umschließen. Den gummierten Fersenriemen hinten um die Ferse herumlegen und spannen, um den Sporn ins nächst liegende Loch einrasten zu lassen. Fertig. Für die Riemen-Enden sind Befestigungsmöglichkeiten vorgesehen, damit sie nicht am Boden schleifen oder man sich darin verheddert.
Und los geht's.
Die Schuhe sind denkbar leicht und beim Gehen kaum zu bemerken. C.: "Ich merk' gar nicht, dass ich Schneeschuhe anhabe ..." Die Tubbs Flex machen das Schneeschuhgehen also zum federleichten, beschwingten Vergnügen. Die schmale Taillierung verlangt auch kein besonders breitbeiniges Gehen, verhindert aber dennoch ein allzutiefes Einsinken in den Schnee. C. hat die richtige Gehweise sofort heraußen und eilt mir leichtfüßig und fast zu Tubbsschnell voraus. Man merkt ihr an, dass ihr der Entenschritt durch und durch Spaß macht.
Der Grip ist auch auf eisigen Passagen und auf Hanglagen dank der längs an der Unterseite angebrachten Traktionsschienen optimal, die Steigkrallen ermöglichen bei Aufstiegen ein komfortables Weiterkommen.
Was fehlt, ist die Aufstiegshilfe. Nicht tragisch für Einsteigerinnen, zumal das optimale Gelände für Flex-Geherinnen eben bis sanft geneigt sein, kaum über die Baumgrenze hinausreichen und keinerlei hochalpine Kriterien aufweisen sollte. Die typische Käuferin eines Tubbs Flex ist also eine reine Genussgeherin.

Fazit: Die Schneeschuhe Flex TRK von Tubbs legen eine optimale Basis für die Sucht des Schneeschuhgehens. Kostengünstig zu erstehen, einfach zu montieren und leicht an den Füßen – das richtige Gerät für Einsteigerinnen.

Tubbs

Bereits seit 1906 produziert das norwegische Unternehmen Tubbs Schneeschuhe und hat sich seitdem mit zahlreichen Innovationen einen Namen gemacht. Inzwischen ist die Firma weltweit führende Hersteller hochwertiger Schneeschuhe mit Aluminiumrahmen und bietet von Kinder-Schneeschuhen bis hin zu Schneeschuhen für extreme und schwierige alpine Bedingungen alles, was das Herz begehrt.

Versandkostenfreier Bezug:

Bergfreunde.de