www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Alpine Chronik 2016

Erstellt von Thomas Rambauske

24. Mai 2016

Felssturz in der Dachl-Nordwand

Dachl
Foto: ARDG Reiter

Am 25. Mai ereignete sich in der Dachl-Nordwand im Gesäuse ein massiver Felssturz, der neben der Verschüttung des "Peternpfades" Auswirkungen auf etliche Kletterrouten und Zustiege im Bereich des „Plattenspitzes“ hatte. Der Anbruch befindet sich im oberen Bereich der Dachl Nordwand in einer Höhe von 2.115 m (siehe Bild). In diesem Bereich befand sich bis vor dem Ausbruch ein überhängender Felsbereich. Klüfte, Schicht- und Harnischflächen im Ausbruchsbereich ermöglichten in Kombination mit Wassereintrag über Jahrzehnte diese alpine Massenbewegung.

2. August 2016

Skibergsteigen wird als Verband anerkannt

Skibergsetigen
Bild:Wllli Seebacher

Mit den Worten „Yes, we are in!“, verkündete ISMF Präsident Armando Mariotta die erfreuliche Botschaft. Nach der provisorischen Anerkennung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) im April 2014, wurde die ISMF International Ski Mountaineering Federation am 2. August 2016 nun als vollständiges Mitglied anerkannt. Nach jahrelanger Prüfung der Strukturen durch das IOC, überzeugte die ISMF nicht nur durch ihre Fortschritte in der internationalen Entwicklung und Zusammenarbeit, sondern vor allem durch ihre Werte: Nachhaltigkeit der Sportart und der konsequente Kampf gegen Doping. „Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis, was gleichzeitig auch eine große Verantwortung mit sich bringt. Skibergsteigen bietet so viele sportliche Komponenten: vom Bergsteigen, über technische Aspekte bis hin zu spektakulären Abfahrten im Gelände. Jetzt wollen wir die Faszination der Sportart auch bei Olympia unter Beweis stellen!“, freut sich Mariotta. Dennoch ist der Weg bis zum ersten olympischen Bewerb noch ein weiter. Die ISMF blickt diesem Ziel jedoch mit Zuversicht und Ehrgeiz entgegen. Nach der Jugendolympiade (YOG) 2020 in Lausanne (SUI), wird die Winterolympiade 2022 in Peking für einen ersten olympischen Bewerb im Skibergsteigen anvisiert. Mehr Infos unter www.skimo.at

3. August 2016

Klettern wird olympisch

Fischuber
Bild: Ortovox

Das Internationale Olympische Komitee hat am 3. August im Rahmen der 129. IOC-Session in Rio beschlossen, fünf neue Sportarten – darunter Klettern – in das Programm der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokyo aufzunehmen. Obwohl oder gerade weil Klettern eine junge Sportart ist, die sowohl Jugendliche aber auch für Sportbegeisterte aller Altersschichten geeignet ist, erfolgte die Aufnahme in das Olympische Programm nur sechs Jahre nach der vollen Anerkennung der Sportart durch das IOC im Jahr 2010. Mehr als 25 Millionen Menschen klettern mittlerweile weltweit und täglich werden es mehr. Seit den späten 1980er Jahren werden offizielle internationale Wettkämpfe durchgeführt. Seit Herbst 2006 ist Klettern in Österreich eine von der Bundessportorganisation (BSO) anerkannte Sportart.