www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Familienausflug
Laabental-Radweg

Laabental-Radweg

Powerstrecke, Weinerwald, September 2012; Text/Bilder: © Thomas Rambauske

Der jüngste Radweg der Region führt entlang des Laabenbaches durch die Gemeinden Brand-Laaben, Neustift-Innermanzing  und Neulengbach. Die – wenigen – Attraktionen der puren Familientour bestehen in manch idyllischer Uferpassage, einer Ruine und einer Burg.

Die Route

Gestartet wird beim Hotel Post bzw. Gasthaus zur Linde in Laaben (Laaben-Strecke): BrückeGleich hier geht es zum ersten und letzten Mal kurz bergauf, ehe wir uns erstmals in die Begleitung des Laabenbaches begeben. Der Radweg windet sich sehr familienfreundlich und sicher NEBEN der Straße zwischen Fluss, Straße, Maisfeldern und Gärten hin und her. Nett wird er, wenn er durch Wiesen, an der Kirche von Manzing vorbei oder zum ersten mir bekannten "Drive-In-Kreuzweg" ebenfalls in Manzing führt. Danach idyllisch am Ufer des murmelnden Laabenbaches, über eine hübsche Brücke und wieder dem Fluss nach durch ein Nest namens "Nest". In Unterthurm passieren wir eine, 1264 erstmals genannte Ruine. Dann wird's schließlich doch endlich etwas naturnaher, wenn wir zwischen Fluss und Feldern bzw. Gärten dahingleiten, ab Altlengbach dann vorweigend den Fluss entlang. Vor Neulengbach sollten wir bei einemAlter Wehralten Wehr bremsen, da sich von hier sich ein toller Blick auf die Burg Neulengbach ergibt. Alle Aufmerksamkeit auf sich ziehend thront sie in beherrschender Lage auf einer Felskuppe über der Stadt. Es zahlt sich aus, abzusitzen und zu ihr hochzufahren bzw. hochzusteigen, denn seit über 800 Lenzen ist sie eng mit den Geschicken und Geschichten der Menschen und Bauten von Neulengbach verwoben. Es war übrigens Graf Khuen, der sie zu Beginn des 17. Jahrhunderts zu einem Renaissance-Wohnschloss erweitern ließ. Die prächtige Schlossanlage besteht aus einem dreigeschossigen Vieleckbau mit zweifachem Wehrring und acht Rundtürmen, einem Vorbau mit prachtvollem Renaissanceportal und einem Hof mit toskanischen Doppelsäulen und steinernem Brunnenbecken. Auf dem Weg zurück zum Radweg sollte durch den sehenswerten Ort mit seinen zahlreichen alten Bürgerhäusern, dem Renaissance-Rathaus und dem Schiele-Museum im alten Gerichtsgebäude flanieren. Zurück am Laabenbach folgen wir diesem, bis er sich mit dem Anzbach zusammen- und den Radweg abschließt. Fazit: eine kleine, aber feine Familientour ohne viel Höhenunterschieden, aber mit etlichen Anlässen, die zum Abbremsen und Absitzen zwingen.

Lexikon: Burg Neulengbach

Die Burg Neulengbach liegt in beherrschender Lage auf einer Felskuppe über der Stadt Neulengbach im österreichischen Bezirk Sankt Pölten-Land. Die Burg-Schlossanlage ist ein dreigeschossiger Vieleckbau mit zweifachem Wehrring und acht Rundtürmen, einem Vorbau mit prachtvollem Renaissanceportal und einem Hof mit toskanischen Doppelsäulen und steinernem Brunnenbecken.

Burg

Quelle: Wikipedia (mehr erfahren >>>)


Ausgangspunkt:
Größere Kartenansicht
Route:
Brand-Laaben – Neustift Innermanzing – Nest – Unterthurm – Altlengbach – Neulengbach
Gesamthöhenmeter:
Pfeil up Pfeil down 130
Gesamtfahrzeit (in Stunden):
Pfeil up Pfeil down ca. 1
Schwierigkeiten:
Keine
Bewertung:
Fun- und Family-Strecke
Sreckenlänge:
15,7 km
Attraktionen:
Ruine Unterthurm, Burg Neulengbach
Einkehrmöglichkeiten:
Jede Menge Einkehrmöglichkeiten am Weg
Geocaches:

© 2012 www.Bergnews.com