www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Per Schneeschuh über Wien

Sophienalpe - Exel Berg - Heuberg

Jänner 2005

Text/Bilder: Thomas Rambauske

Intro

Wenn in der Bundeshauptstadt Österreichs schon einmal so viel Schnee liegt, dass man quasi von der Haustüre weg sogar mit Schneeschuhen losstapfen kann, muss man die Chance nützen. Dann zeigt sich der Wienerwald nämlich in einem ungewohnten Kleid und erlebt man Wiens Peripherie aus einer ungewöhnlichen Perspektive, nämlich aus der des Trappers, der entenbeschuht durch eine Gegend stapft, die er in- und auswendig zu kennen glaubt und doch ganz neu kennenlernt.

Schwarzenbergpark
Schwarzenbergpark

Anfahrt & Aufstieg

Schwarzenbergpark (248 m) - Hameau (358 m) - Sophienalpe (477 m) - Exel Berg (516 m) - Daha Berg (507 m) - Rieglerhütte (342 m) - Schottenhof (362 m)- Heuberg (464 m) - Schwarzenbergpark

HU 390 m / GZ 3 ½-4 Stunden

Spuren im Schnee

 

 


Auf der Sophienalpe

 

Der Wienerwald bei Sonnenuntergang

Im Schwarzenbergpark, dem Ausgangspunkt in Neuwaldegg (17. Wiener Gemeindebezirk, Endstation Straßenbahnlinie 43), ist man nicht alleine. Ist man nie alleine. Jogger trifft auf Spaziergänger, Radfahrer auf Rodler, und im Winter Langläufer auf Schneeschuhgeher - ein munteres Völkchen, das sich hier zu einem gemütlichen Stelldichein trifft. Sonntag im Schwarzenbergpark ist wie Kaffeehaus, Heurigengartl und Sportverein in einem.

Ein kurzes Stück von Neuwaldegg in den Park und gleich nach der Unterführung (Imbiss-Stube) rechts hinauf durch ein kurzes Waldstück und schon ist man den Trubel los. Auf der nun folgenden großen Lichtung geht's schon ruhiger zu, obgleich auch hier ungeübte Sonntags-Langläufer unterwegs sind, die den Wanderer gerne mit einem Bremsklotz verwechseln. Macht nichts, mit Entenschuhen an den Füßen sieht man hier in Wien sowieso komisch genug aus. Nun am besten nach einer Wegabzweigung durch steileren Wald bergan bis zum ehemaligen Holländerdorf des Hameaus hinauf, wo man endgültig seine Ruhe findet. Weiter über den wohl stillsten und schönsten Wegabschnitt, die weitsichtige Rebellen- und Roßkopfwiese bis zum Roten Kreuz.

Hier wird vorsichtig die Exelberg-Straße übersetzt, um auf der anderen Seite rot markiert Richtung Sophienalpe weiter zu stapfen. Die große Sendeanlage links liegen lassend bis zu einem Gehöft und über freie Flächen bis zum Restaurant Sophienalpe. Einkehrmöglichkeit.

Ab jetzt nur mehr die gelbe Markierung nach bis zur Rieglerhütte hinunter (Stadtwanderweg 8) und von dort durch den einsamen Schottenwald bis zum Schottenhof, der exquisiten Labestelle.

Als durchaus lohnende Variante bietet sich auch die Überschreitung des Exel (516 m) und Daha Berges (507 m) an. Über die Straße, dann gleich auf den Exel Berg mit dem Sender. Erst auf der anschließenden Lichtung aber öffnet sich ein lohnender Ausblick auf Wien. Hauptorientierung ist nun die "Wilhelminenberg"-Mountainbike-Strecke, die man kurz nach Waldeingang linkshaltend verlässt, um auf den zugewachsenen Daha Berg-"Gipfel" zu gelangen. Stures Südabwärts-Gehen führt wieder zum gelb markierten Weg Richtung Schottenhof.

Beim Schottenhof über die Straße und wieder eingetaucht in den Wienerwald. Bergauf Richtung Kreuzeichenwiese, wo bei einer Wegabzweigung in nördlicher Richtung ein breiter Trampelpfad auf den Heuberg (464 m) führt, von wo man an besonders klaren Tagen bis zum Schneeberg sieht, über Wien sowieso.

Vom Heuberg leitet die grüne Markierung etwas steiler durch Wald wieder zurück in den Schwarzenbergpark.

Blick vom Daha Berg
Blick vom Daha Berg

Schwierigkeiten:
Keine
Höhenmeter: Etwa 200 in Auf- und Abstieg
Gesamtgehzeit: ca. 1,5 Stunden
Beste Jahreszeit: Bei genügend Schnee
Kinder: Eine für Familien absolut empfehlenswerte Tour, da sie je nach Lust und Laune verkürzt oder verlängert werden kann. Eine kleine Plastikrodel verkürzt manche Wegstrecke, mit den Restaurants Sophienalpe und Schottenhof ist für genug Labestationen gesorgt.
Hund und Katz': Gut geeignet
Ausrüstung: Pack-Checkliste >>>
Einkehrmöglichkeiten:

Restaurant Sophienalpe
Schottenhof

Karte: Freytag & berndt "Wanderatlas Wienerwald"