www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook


Nevado Alpamayo

5.947 m, Cordillera Blanca (Peru)

Alpamayo

"Ein Traumberg erhebt sich über den Tälern der nördlichen Cordillera Blanca, wie ihn nur Kinder zu zeichnen wagen, die noch nie einen Berg gesehen haben. Das ist der Alpamayo – nicht Traum, sondern Wirklichkeit. Von der einen Seite sieht man ihn als ebenmäßige Pyramide emporsteilen, deren Schenkel mit riesigen Wechten behangen sind. Das andere Gesicht des Alpamayo, die trapezförmige Südwestwand, ist noch schöner: Durch das Zusammenwirken der fast senkrecht herabbrennenden Tropensonne am Mittag und der aufsteigenden, feuchten Luftmassen aus dem Urwald wurde die Wand mit feinem Riffelfirn überzogen. So sieht der Berg von dieser Seite wie eine weiße Kathedrale aus", schwärmte einer der Erstbesteiger von jenem Berg, der tatsächlich als einer der schönsten der Welt gilt: vom 5.947 m hohen Alpamayo im Norden der peruanischen Cordillera Blanca.

Infos

Termine:
11.06. – 29.06.2017
05.07. – 20.07.2017


rot = ausgebucht, orange = nur mehr Restplätze
Kosten:
Gesamtpreis: € 2.190,– (ohne Flug)
(Aufpreis mit örtlichem Guide bis Gipfel € 250,– Der Ausbildungsstand des örtlichen Guides entspricht nicht westeuropäischem Standard)
Leistung:
Im Preis inkludiert: Sämtliche Rundfahrten und Transfers, Reiseleitung ab/bis Huaraz, Unterbringung in einfachen Hotels Basis Doppelzimmer mit Frühstück,   Trekking mit Vollpension, Lasttiere, Infrastruktur im Basislager

Nicht im Preis enthalten: Flug Europa – Lima – Europa, Versicherung, Trinkgelder, Eintritt Nationalpark,      Hochträger, Hochlagerkoch, Hochlagerverpflegung, persönliche Bergausrüstung, Kochutensilien für Hochlager sowie eigenes Zelt

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dies keine geführten Touren mit Bergführer sind und sämtliche Aktivitäten auf eigene Gefahr erfolgen!

Adresse:

Verkehrsbüro Ruefa-Reisen GmbH, "Berge der Welt" Bernhard Letz
Währinger Straße 121, A-1180 Wien
Tel.: +43/1/4061579, Fax: +43/1/4082411
E-Mail: bernhard.letz@ruefa.at

Facebook www.facebook.com/bergederwelt
Anforderungen:
Nur vollkommen gesunde und selbstständige Bergsteiger mit sehr guter Kondition sollten die Besteigung vom Alpamayo in Angriff nehmen. Erfahrung und sicheres Gehen im Eis bis 70° (Westalpenerfahrung) sind unbedingt vorauszusetzen. 5.000er sollten schon bestiegen worden sein.
Gefahren:
Die Höhe von über 5.500 Metern, die oft unwirtlichen und kalten Verhältnisse sowie die Anstrengungen stellen zusätzlich zu den technischen Schwierigkeiten höchste Ansprüche an Geist und Körper. Zerklüftete Gletscher, Spalten, Serac-Abbrüche und vereiste Steilstufen erfordern Bergerfahrung und den sicheren Umgang mit Seil, Pickel und Steigeisen.
Medizinische Vorsorge:
Bücher & Karten:
Buchtipps:
Matthias Hake: Expeditionshandbuch. Planung, Ausrüstung, Krisenmanagement. Pietsch, ISBN 3-613-50490-1

Klaus Mees: Höhentrekking und Höhenbergsteigen, 2011, Bruckmann, ISBN 978-3-7654-5493-6.
Alle relevanten Aspekte für Unternehmungen in großen Höhen verständlich und anschaulich; von der Höhenanpassung über die Behandlung häufiger Erkrankungen bis zur Wahl des richtigen Kochers. Die perfekte Vorbereitungslektüre!


Thomas Hochholzer, Martin Burtscher: Trekking & Expeditionsbergsteigen – Ein medizinischer Ratgeber
2011, Panico, ISBN 978-3-936740-73-8
Dieser medizinische Ratgeber versetzt den Leser in die Lage versetzen, sich optimal auf eine geplante Tour vorzubereiten. Dazu haben eine Reihe von Autoren, allesamt Bergsteiger, Bergführer oder Ärzte, beigetragen ...
Karte:
Ausrüstung:
Gediegene Westalpenausrüstung: Steigeisen und Pickel sind ein Muss.
Wissen:
Uhrzeit vor Ort:
Wetter vor Ort:
Aktuelle Verhältnisse



BergNews.com
Ruefa