www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Titelbild

Peter Habeler

Der einsame Sieg

Erstbesteigung des Mount Everest ohne Sauerstoff

(1.Auflage 2000, Goldmann, ISBN 3-89405-098-5)


Umschlagtext:

Peter Habeler und Reinhold Messner vollbrachten am 8.Mai 1978 eine unglaubliche Leistung: Sie bezwangen den Mount Everest ohne Sauerstoffgerät. Der Gipfel des Mount Everest liegt weit jenseits der Grenze, an der die Todeszone beginnt, tief in jenem Bereich, in dem Leben nicht mehr möglich ist. Peter Habeler beschreibt dieses packende Abenteuer. Er berichtet über seine spezielle alpine Technik, er erzählt von dem langen Marsch zum Basislager, der Einrichtung der Hochlager und dem zähen Vordringen in immer eisigere Höhen. Und er schildert den Gipfelsturm, seinen und Reinhold Messners Freudentaumel, ihre Tränen und tiefe Erschütterung, als sie ihr Ziel endlich erreichen.

Doch den Schwerpunkt legt Peter Habeler auf die psychologische und menschliche Problematik. Er gewährt dem Leser Einblick in die Abgründe seiner Verzweiflung und Mutlosigkeit, mit denen er zu kämpfen hatte, bis ihm der unglaubliche Sieg gelang.


Kommentar BeNe:

In nüchterner, unpathetischer Sprache schildert Habeler sein Erlebnis. Ohne jenen für Messner so typischen philosophisch-liturgischen Anspruch gewährt der Autor Einblicke in seine und Messners Natur, die ängstlich, verzweifelt, ja religiös sein kann. Bewundernswert, dass er sich dabei nicht auf das lästige Podest der "Berg-Heroen"stellt, sondern offenherzig und ehrlich seine und Messners Schwächen zugibt und damit als ein Bergsteiger von Nebenan erscheint. Ein aufrichtiges, spannend zu lesendes und dazu informatives Buch, da es auch Seitenblicke auf die Logistik einer Expedition, auf Land&Leute, die Geschichte des Everest, des Autors und seiner bergsteigerischen Karriere zulässt. Viele Fotos lockern die Dokumentation auf.


Zu Peter Habeler:

Prof. Peter Habeler ist einer der weltbesten und populärsten Bergsteiger unserer Zeit.

Er wurde 1942 in Mayrhofen, Zillertal, geboren. Als staatlich geprüfter Berg- und Skiführer leitete er viele Jahre lang die österreichische Berg- und Skiführerausbildung.

Ab 1969 beging er gemeinsam mit Reinhold Messner völlig neue Wege im Alpinismus. Mit geringstem technischen Aufwand und leichter Ausrüstung durchkletterten sie in kürzester Zeit große Wände: Erstbesteigung der Yerupaja-Ostwand in den peruanischen Anden, die Eiger-Nordwand in knapp neun Stunden, die Matterhorn-Nordwand in vier Stunden. Ohne Hilfe von Sauerstoffgeräten bestiegen sie mehrere Achttausender, bis sie 1978 als Erste auf diese Weise den höchsten Berg der Erde, den Mount Everest, bewältigten (siehe oben).

Weitere Achttausender folgten, bevor Habeler in Mayrhofen die Ski- und Alpinschule "Mount Everest" gründete. Für seine herausragenden alpinistischen Leistungen wurde ihm 1999 von der österreichischen Bundesregierung der Titel "Professor" zugesprochen.


Dieses Buch online bestellen (auf "Los" klicken):

Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de

www.BergNews.com | Zur Bücher-Übersicht