www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Wind an den Sohlen

Klaus Edlinger

Wind an den Sohlen

Unterwegs-Geschichten


2009, Leykam, ISBN 978-3-7011-7664-9, 200 Seiten

Verlagsinformation:

An seinen Sohlen klebt der Wind! – Was Paul Verlaine über seinen Freund Arthur Rimbaud sagte, gilt für viele von uns, ganz sicher aber für den leidenschaftlichen Erzähler Klaus Edlinger. Seine Geschichten ziehen sich über den gesamten Erdball. Sie spielen auf allen Kontinenten, im kalten Patagonien wie im ausgedorrten Burkina Faso, im wilden australischen Outback wie im monumentalen Arizona. Es sind die Geschichten eines Nomaden, manchmal skurril, oft rätselhaft, immer unterhaltsam und reich an Überraschungen. Es sind Geschichten, die aus Bildern entstehen, die der vielgereiste Abenteurer überall auf dem Erdball aufliest: Der Reichtum dieser Welt kommt erst in der Vielfalt der Perspektiven zur Geltung. Das zeigen die Geschichten dieses Buches. Sie sind oszillierende Splitter, die auf den Wegen liegen, erfundene und reale. Sie pendeln zwischen Fakten und Fiktionen. Es sind die Geschichten eines Unterwegs-Menschen, der mehr sieht als andere. Der Erlebnisse, Zufälle, Szenen und Begegnungen notiert und weiterspinnt. Es geht um Wirklichkeiten und Möglichkeiten, die beim Erzählen ineinander verschwimmen. Es geht um Geschichten, "die mit den Füßen geschrieben wurden".
Unterwegs-Geschichten aus allen Kontinenten. Spannend und schön. Futter für das Fernweh. Man möchte sofort aufstehen und hinausfahren!
Kommentar:

Eine Entdeckung: Reise-Geschichten ganz anders

Sicher eine der Entdeckungen der letzten Jahre! Klaus Edlinger, ein in Österreich bekannter TV-Moderator, verwebt Phantasiereisen mit real erlebten "Unterwegs-Geschichten" auf elegante und gewandte Weise: "Ich entdeckte die Phantasie, das Pendeln zwischen Wirklichkeit und Fiktion, erfuhr deren wechselseite Befruchtung als Bereicherung. Damit haben meine Geschichten zu tun." In einwandfreiem, ich möchte sagen: hochliterarischem Stil, lässt er sich von Gesichtern und Begegnungen zu Geschichten animieren, erzählt frisch und heiter, wie er sich etwa mit einem Alpenvereinsausweis durch Afrika mogelt, wie der förmlich durch einen Bürgerkrieg tanzt, als wäre alles Theater, oder wie er an der Leine seines Hundes durchs Thayatal wandert. Edlinger versteht sich als Geschichtenjäger. Wittert er in einer Begegnung, einem Gesicht, einem Gespräch oder einer Szene eine besondere Story, bleibt er dran, bis er sie erfährt – und auch der Leser will sie erfahren, das macht diese Besonderheiten-Sammlung so spannend und unterhaltsam. Kein Kapitel, das man nicht bis zum Ende lesen möchte! Als wäre es die einfachste aller Gattungen verquickt Edlinger Literatur, Reportage und metaphorische Betrachtung zu einem überaus lesenwerten Geschichten-Potpourri, das zu genießen für Literatur-Kenner und Weltenreisende absolute Pflicht ist.
Zum Autor:

Klaus Edlinger wurde 1945 in Eisenerz geboren und lebt im südsteirischen Kitzeck. Jahrzehntelang hat er im In- und Ausland als Journalist, Moderator und Coach gearbeitet. Seine erfolgreichen Romane, Märchen- und Sachbücher erschienen bei Leykam in Graz und bei Herbig in München. Letzte Veröffentlichungen im Leykam-Verlag: "Das Märchen vom Glück“; “Überzeugen und Gewinnen. Goldene Kriterien für Ihren perfekten Auftritt", "Leben am Fluss. In den schönsten Auen Österreichs".

Buchbestellung über Amazon