www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Fit für den Berg

Andrea Eisenhut, Thomas Renner

Fit für den Berg

2004, Bruckmann, ISBN 3-7654-3864-2, 96 Seiten

Klappentext:

Die Situation kennt (fast) jeder Bergwanderer: Man strengt sich an, keucht und schwitzt und schindet sich bergan, während andere leichten Fußes überholen. Ein bisschen Neid kommt auf und ein bisschen Bewunderung. Wie fit die sein müssen! Da fasst man den Entschluss: So geht es nicht weiter! Ab heute wird trainiert!

Die wichtigsten theoretischen Grundlagen und praktischen Übungen für ein sinnvolles Training, das uns "fit für den Berg" macht, haben die Sportwissenschaftler Andrea Eisenhut und Thomas Renner im gleichnamigen Bruckmann-Basic-Buch zusammengestellt. Leicht verständlich erklären sie den Energiestoffwechsel, die Muskelarbeitsweise und die Anpassungsfähigkeit des Körpers an Höhe und Hitze. Die Zusammenstellung eines individuellen Trainingsplans und konkrete Übungsvorschläge zum Trainieren von Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit stehen im Mittelpunkt. Zudem geben die Autoren Tipps zum Ressourcen-Management, zu Ernährung und Verpflegung, zur Kondition während der Tour und zur Anpassung an die gegebenen Umweltbedingungen. Im Anhang schließlich finden sich neben einem Stichwortregister weiterführende Literaturangaben.

Das Buch ist so konzipiert, dass der Trainierende in der Lage ist, seinen Trainingsplan selbst zusammenzustellen und auf die geplanten Aktivitäten abzustimmen. Denn das vorbereitende Training eines Skitourengehers, der im Frühjahr die Monte Rosa-Überquerung plant, unterscheidet sich nicht unwesentlich von der Vorbereitung eines Urlaubers aus dem Flachland, der einige kleine Bergwanderungen in den bayerischen Voralpen machen möchte. Jedes Training sollte also speziell geplant und durchgeführt werden.


Kommentar:

Maßgeschneiderte Trainingsrezepte

Bergsteiger haben es an sich, dass sie kompromisslos auf ein Ziel hin ausgerichtet sind und dieses Ziel auch unbedingt erreichen zu wollen. Sie wissen genau, dass man dafür mitunter schwer zu trainieren hat. Nur: Trainiert man richtig? In der richtigen Weise, Dosis, Frequenz? Führt das Training tatsächlich zu dem Ziel, von dem man träumt? Andrea Eisenhut und Thomas Renner geben eine Anleitung, die wirklich eine Anleitung ist! Kurz und bündig, verständlich und nachvollziehbar erklären die zwei Sportwissenschaftler, wie für jede spezielle Bergtour trainiert werden kann.
Der Bergsport ist mittlerweile so vielfältig geworden, dass jede Körperpartie beansprucht wird. Ob man klettert, per Ski oder auf Hochtour unterwegs ist, ob die große Höhe wartet oder das flache Schneeschuh-Land, ob Atemtechnik, Beinmuskulatur oder Ausdauer perfektioniert werden müssen - die Autoren haben für jede alpine Herausforderung ein "Trainingsrezept".
Was das Buch überdies so wertvoll macht: Die Trainingsmethoden basieren auf den neuesten alpinmedizinischen Erkenntnissen. Eisenhut und Renner liefern gleichsam das aktuellste Update auf dem Gebiet der Trainingsforschung.

Zahlreiche praktische Tipps und Übungsvorschläge runden das Buch zu einem wirklich ausgezeichneten Ratgeber ab.


Zu den Autoren:

Andrea Eisenhut: Geboren 1961, Ausbildung zum Diplomsportwissenschaftler, seit 1995 Dozentin für Trainings- und Bewegungslehre an der Fakultät für Sportwissenschaft der Technischen Universität München. Begann im Alter von 16 Jahren mit dem Klettern in Alpen. Später kamen Extremrouten in zahlreichen Klettergebieten einschließlich internationaler Wettkämpfe hinzu. Zurzeit unterstützt sie die Athleten der Deutschen Nationalmannschaft im Skialpinismus mit Empfehlungen zur Planung und Steuerung des Ausdauertrainings.

Thomas Renner: Geboren 1965, Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Von 1991 bis 1995 Studium zum Staatlich geprüften Sportlehrer an der Technischen Universität München. Von 1995 bis 2000 am Lehrstuhl für Bewegungs- und Trainingslehre der Technischen Universität München als Dozent und Sportwissenschaftler tätig. Seit 2000 freiberuflicher Trainingswissenschaftler und Konditionstrainer sowie Gastdozent an der Sportfakultät der TU München.