www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Hohe Tauern

Sepp Brandl

Hohe Tauern
Nationalpark Nord

Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen

2005 (3. Auflage), Rother, ISBN 3-7633-4126-9, 144 Seiten

Verlagsinformation:

Die Hohen Tauern sind eine der bekanntesten Hochgebirgsregionen der Ostalpen - mit riesigen Gletschern und zwei der berühmtesten Berge Österreichs, dem Großglockner und dem Großvenediger. Der "Nationalpark Hohe Tauern" ist der größte Nationalpark Mitteleuropas. Der vorliegende Wanderführer umfasst die nördlichen Teile der Glockner- Granatspitz- und Venedigergruppe sowie den Ostsaum der Zillertaler Alpen und das Vorfeld des eigentlichen Nationalparks bis zum Salzachtal. Dazu zählen die langen Täler der Tauern-Nordseite mit der jahrhundertealten, von Menschenhand gestalteten Kulturlandschaft der Almen ebenso wie Hüttenwege und gletscherfreie Jöcher, zahlreiche stille Bergseen sowie eine ganze Reihe von Gipfeln, darunter sogar einige Dreitausender.

Sepp Brandl, als zuverlässiger und kompetenter ROTHER-Wanderführerautor wohlbekannt, stellt aus der Fülle der Tourenmöglichkeiten dieses Gebiets 50 lohnende Tal- und Höhenwanderungen vor. Zu den Zielen gehören zahlreiche Seen, stäubende Wasserfälle, eindrucksvoll gelegene Hütten und natürlich Gipfel mit Blick auf die Eisriesen und die grandiose Gletscherwelt. Zahlreiche Varianten sowie Vorschläge für mehrtägige Rundwanderungen und Durchquerungen runden das Tourenangebot ab. Darüber hinaus gibt es viele Tipps zu Sehenswertem und Informationen zu den Talorten, zum Nationalpark mit seinen Einrichtungen und zu Ausflugszielen.

Alle Wanderungen werden mit sämtlichen wichtigen Angaben, Kartenausschnitten mit eingezeichnetem Routenverlauf sowie einladenden Fotos vorgestellt. Eine Übersichtskarte gibt die Lage der einzelnen Tourenvorschläge an. Für die nun vorliegende dritte Auflage wurde der Wanderführer Nationalpark Hohe Tauern Nord von Sepp Brandl nicht nur sorgfältig aktualisiert, sondern auch um eine ganze Anzahl Bilder bereichert. Er bleibt damit ein zuverlässiger und anregender Begleiter für Wandertouren in diesem Gebiet.


Kommentar:

Mein alter Brandl

Wenn ein Wanderführer einmal ramponiert, zerschlissen und abgegriffen in der Berg-Bibliothek liegt, ist das das beste Zeugnis für dessen Qualität, wurde er doch oft im Rucksack oder im Hosenfach mitgeschleppt, unzählige Male bei Wind und Wetter hervorgezogen, aufgeschlagen und um Rat gefragt, und wurde er genauso oft auf den Hüttentisch gelegt, um darin das nächste Tourenschmankerl herauszufiltern. Mein alter Tauern-Brandl sieht armselig aus. Es wurde wirklich Zeit für die neue Auflage ...


Zum Inhalt (pdf) >>>
Zur Karte (htm) >>>