www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Laaber Spezialitäten
Roppersberg-Strecke

Roppersberg-Strecle

Mountainbike-Tour, Wienerwald, 2021; Text/Bilder: © Thomas Rambauske

Die Runde um den Roppersberg bei Pressbaum und über den Dreihufeisenberg am Lainzer Tiergarten wartet mit einer langen, aber gemütlichen Schotterfahrt, dem steilen Laaber Steig und dem spaßigen Laaber Trail auf. Ein selektives Abenteuer für Allrounder.

Die Route

Vom KFZ Vanas in Roppersberg folgen wir ein paar Minuten der Laaber Straße, ehe wir nach rechts auf eine Forststraße abbiegen. Auf dieser bergab bis zur Fahrschule Pressbaum, wo wir mehrere Gänge runterschalten müssen, da es nun in sanfter Neigung lange Zeit bergauf geht. Gemeinsam mit der Georgenberg-Strecke umkreisen wir in nordöstlicher Richtung den Roppersberg. Der Aufstieg gefällt, da wenig anstrengend und durch die hübsche Waldatmosphäre sehr stimmungsvoll.
Nachdem wir über Heimbautal hinweggeradelt sind, biegen wir 90° nach rechts auf einen Waldweg ab, den Laaber Steig. Ab nun geht es ordentlich zur Sache. Über mehrere Kurven führt der Uphill sehr steil aufwärts und verlangt uns einiges an Muskelschmalz und/oder Schiebetechnik ab. Angesichts dieses Kriteriums, bei dem wohl die meisten Normalradler absteigen werden, müssen wir die Strecke als mittelschwer (rot) einstufen und nicht als leicht, wie von offizieller Stelle her bewertet.
Bei einem Unterstand mit Bänken und Tisch hat die Anstrengung ein Ende. Wir wenden uns nach links, rollen etwas bergab, um dann wieder zum Dreihufeisenberg hinauf richtig in die Pedale treten zu müssen.

Über diesen verläuft auch die berühmte Mauer des Lainzer Tiergartens. An der südwestlichen Ecke des Tiergartens lenken wir das Gefährt nach rechts und folgen der Mauer auf einer Forststraße, bis wir auf den Beginn des Laaber-Trails stoßen.

Laaber Trail
Der kleine und feine Singletrail, den wir uns mit den Wanderern teilen (Shared Trail), führt auf schmalem Weg teils durch Wald, teils über Lichtungen Richtung Laaber Tor. Der Trail beginnt abfallend. Ein paar Wurzeln stellen kein großes Hindernis dar. Dann ein flacheres Stck, dem wieder eine etwas steilere Passage folgt. Der kurvige Schlussteil führt uns wieder nah an die Tiergarten-Mauer, der wir zu ebener Erd Richtung Laaber Tor folgen.
Laaber Trail: 15 Minuten, 100 Hm, 1 km, leicht

Zurück nach Roppersberg
Beim Laaber Tor biegen wir nach rechts in die Hirschgstemmstraße ein, um nach 100 Metern wieder zur einer nach rechts führenden Forststraße zu gelangen. Auf dieser radeln wir über wenig anstrengende Geländewellen über den Ort Roppersberg zum Ausgangspunkt zurück. 

Diese und 39 weitere Trails und Strecken im Wienerwald findest du in folgendem Buch:

Buch

Thomas Rambauske

40 familienfreundliche bis sportliche Rodeos

Route:
Laaber Straße (370 m) – Laaber Steig – Dreihufeisenberg (518 m) – Laaber Trail – Laaber Tor (360 m) – Roppersbergweg – Roppersberg – Laaber Straße
Gesamthöhenmeter:
Pfeil up Pfeil down 320
Gesamtgehzeit (in Stunden):
Pfeil up Pfeil down 1 ½
Schwierigkeiten:
Der Laaber Steig ist sehr steil, der Laaber Trail nach Regenfällen sehr rutschig
GPS-Track:
Roppersberg-Strecke

© 2021 www.Bergnews.com