www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Thomas Rambauske: Wienerwald-Abenteuer

Follow us to facebook

Schneeschuhgehen & Rodeln
Wegpunkt

Wipptal

Die Wipptaler in den Stubaier Alpen haben eine eigene Disziplin erfunden: Schneeschuhschlitteln – rauf im Trapperstil, runter mit Schlitten oder Bob. In den ruhigen und schneesicheren Seitentälern wie im Navistal oder Obernbergtal eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten dafür. Ein unschlagbarer Spaß für die ganze Familie!

Im Dahinfahren durch den weißen Bergwinter, tausend Meter über dem gewohnten Leben, vergisst man alles, was des Vergessens wert ist, und reitet sausend bergab.

Hermann Hesse
über das Rodeln im Engadin

Mehr Wegpunkte >



Lesetipp

Lesetipp
Das neue Land der Berge

Getestet: Tourenski, LVS-Geräte, Grödel, Kameras für den Berg
On Tour: Skitouren in den Abruzzen, Ortlerbergen und am Hochschwab
Rodeln: die schönsten Rodelstrecken der Alpen, Kombination Schneeschuhgehen/Rodeln im Wipptal
Im Interview: Albert Leichtfried
Skigeschichte: Die Pioniere des Wintersports

Zum Editorial (PDF)

Das neue Land der Berge

Berg-News-Ticker
News Waldbier des Jahres mit wilder Holzbirne
Waldbier 2018Waldmeer und Blütenpracht, soweit das Auge reicht: Von ihrer schönsten und wildesten Seite zeigten sich die Wälder rund um Wildalpen (Stm.) bei der Waldbierernte 2018. Hier am Zusammenfluss zwischen Lassing und Salza wurden die edlen Zutaten für das neue Waldbier gewonnen: Blüten und Blätter der Holzbirne (Pyrus pyraster). "Der heurige Jahrgang wird ein richtiger Cuvée", schmunzelt Braumeister Axel Kiesbye, der auch für vorangehenden Waldbier-Sorten verantwortlich war. "Neben Blättern und Blüten wurden heuer erstmals auch getoastete Holzchips aus Wildbirnenholz und die getrockneten Früchte, Kletzen genannt, dem Waldbier zugegeben.", erklärt Kiesbye. Über den Sommer wurde das neue Waldbier Jahrgang 2018 "Holzbirne" eingebraut und ist seit Anfang Oktober 2018 erhältlich.
Wie seine Vorgänger (2017: "Wilde Kirsche", 2016: "Wacholder", 2015: "Fichtenhar"“, 2014: "Schwarzkiefer", 2013: "Lärche", 2012: "Zirbe", 2011: "Tanne") wird das Waldbier 2018 "Holzbirne" in limitierter Auflage hergestellt. Das Jahrgangsbier wird in Gourmet-Flaschen zu 0,75 l und 0,33 l und in Kleinfässern abgefüllt. Aufgrund seines hohen Alkoholgehalts verfügt das Waldbier über eine ausgezeichnete Lagerfähigkeit und kann als Jahrgangsbier nachhaltig gesammelt und mehrere Jahre gelagert werden. Bisherige Waldbier-Jahrgänge sind nahezu ausverkauft und nur mehr vereinzelt bzw. als Sammlerobjekte erhältlich.
Informationen: www.waldbier.com

Das neue Buch
Kromp-Kolb

Helga Kromp-Kolb, Herbert Formayer

Warum wir uns für die Rettung der Welt erwärmen sollten

Molden
Wissenschaft leicht gemacht, Klimawandel verständlich erklärt, für Gegenmaßnahmen ohne erhobenen Zeigefinger erwärmt – so könnte man das Buch von Helga Kromp-Kolb und Herbert Formayer mit wenigen Worten zusammenfassen.
Das Buch MUSS man lesen, Klimawandel-Verweigerern wird ein Licht aufgehen, solche, die mittun wollen, die Welt zu retten, bekommen hier eine wichtige Handreichung für den privaten Gebraucht. Lesen!


Bergnews.com

Aktualisiert am 24. November 2018
| Powered by Tom Rambauske | Datenschutz
ì